Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
Startseite > Architektur, Innenarchitektur, Lichtplanung > Büros und Gewerbebauten > Verschiedene Projekte
< Büros und Gewerbebauten
Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
  • Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover
Metall & Gestaltung

Messestand auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover

ooooo (0)
Artikelnummer: 524432

  • Kauf auf Rechnung möglich

Messestand des KGH (kommunalverband Großraum Hannover) auf der Cebit für die Weltausstellung EXPO2000 in Hannover.

In die Stahlkonstrukltion sind Stoffe eingehängt, die sich durch Ventilatoren bewegen.

In die dekonstruktive Stahlkonstruktion gehängte Monitore gaben die Inhalte der Weltausstellung Expo200o wieder.

Zum Besucherbereich waren Informationen über Touch Screens, die wir in Stahl Displays eingebaut haben, abzurufen.

Plexi Displays auf Staffeleien aus Stahl zeigten die Maasterpläne der Expo2000 GmbH.

Der Fußboden besteht aus recyelten Getränke Packungen.

Auch auf diesem Messestand weisen die 1 Meter großen Stahl Zahlen, die wir als Körper ausgebildethaben, auf das Eröffnungsdatum der EXPO2000 hin.


Allgemeine Hinweise zur Bestellung
Weitere Informationen zu den Lieferbedingungen >
Mehr Informationen
Rückruf anfordern
Individuelle Beratung:
05121 - 28 29 320
Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2