Pflanzgefäß aus rostigem Stahlblech


Metall & Gestaltung
Pflanzgefäß aus rostigem Stahlblech
Pflanzengefäß auf Sockel
Pflanzengefäß auf Sockel
Artikelnummer: 6744253

Gartenskulpturen, die sich auch noch nutzen lassen.
Gefäß mit einer rostigen Patina überzogen

Diese skulpturalen Gefäße werden aus Stahlblech geformt, verschweißt und erhalten
im Laufe der Monate eine rostige Patina.

Wir können Ihnen ein spezielles Öl (Owatrol Öl) liefern, das nach Abschluß der Patinierung einfach mit dem Pinsel aufgetragen wird.
Dieses Öl durchdringt die Rostschicht bis auf das blanke Metall und verhindert einen weiteren Rostvorgang.

Dies Behandlung sollte ein bis zweimal pro Jahr vorgenommen werden.
Dann können sie auch mit einer weißen Jacke gegen der Rost kommen, ohne dass der Rost auf Ihrer Kleidung abfärbt.

Sie möchten eine andere Form? Größe? ... kein Problem.

sprechen Sie uns an: Tel. 0 51 21 / 28 29 30

  •   Skulptur
    • Fertigungsverfahren: autogen (mit der Flamme) geschweißt
    • Material: 1 mm Stahlblech, rostig
    • Oberfläche: rostig
    • Größe: 115 cm


Preis je Stück: 890,- EURO
890,- EURO
(inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten)


Zusätzliche Versandkosten für diesen Artikel: 80,- EURO

Lieferfrist 21 Werktage **
Menge:    

Allgemeine Hinweise zur Bestellung

Kundenbewertungen für Pflanzgefäß aus rostigem Stahlblech:


Keine Bewertung vorhanden für Pflanzgefäß aus rostigem Stahlblech!

Kunst aus der Schmiede Metallgestaltung, Kunstschmiede, Metalldesign und Metallbau vom Feinsten aus Hildesheim. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2


Preis je Stück: 890,- EURO
890,- EURO
(inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten)


Zusätzliche Versandkosten für diesen Artikel: 80,- EURO

Lieferfrist 21 Werktage **
Menge:   
Warenkorb


Ihr Warenkorb
ist noch leer.

* Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.

Wir wollen, dass unsere Arbeiten Sie glücklich machen. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2