Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok

rostige Stelen für die "Naturerlebnisstation Wald" auf dem Gelände des Umweltzentrum Karlshöhe


Artikelnummer: 746544

Betrachten – Erforschen – Wertschätzen:
Eröffnung einer „Naturerlebnisstation Wald“
im Gelände des Umweltzentrums Karlshöhe

Am Dienstag, den 14. Oktober 2008 wurde die „Naturerlebnisstation Wald“ im Gelände des Umweltzentrums Karlshöhe durch Herrn David M. Neumann, Mitglied des Kuratoriums der Hanns R. Neumann Stiftung, eröffnet.

Im Rahmen der geplanten Modernisierung des Umweltzentrums Karlshöhe plant die Hamburger Klimaschutzstiftung als Betreiberin der Einrichtung, den bereits vorhandenen Rundweg im Außengelände mit rund 10 Naturerlebnis-Stationen weiter aufzuwerten. Bei den
Stationen handelt es sich um besonders attraktive und didaktisch aufbereitete kleine Lernstationen zu den unterschiedlichen Lebensräumen des Geländes.

Mit einer großzügigen Spende der Hanseatischen Natur- und Umweltinitiative (deren Aktivitäten künftig im Rahmen der Hanns R. Neumann Stiftung weitergeführt werden) ist jetzt eine erste Naturerlebnis-Station im Wäldchen des Umweltzentrums eingerichtet worden.

Diese Erlebnisstation soll den Lebenszyklus eines Baumes, seine Fähigkeit, Sonnenenergie mit Hilfe der Photosynthese in organische Energie umzuwandeln und seine Bedeutung als Lebensraum den Besuchern – überwiegend Familien und Kindern - mit außergewöhnlichen
Einblicken und Sinneseindrücken anschaulich vermitteln.

Anker und thematischer Fokus ist eine alte und fast abgestorbene Pappel. Eine große Pappel, wie sie im Gelände des Umweltzentrums steht, ist selten geworden.

Es ist daher als Glücksfall anzusehen, dass diese Pappel auf dem Gelände des Zentrums „überlebt“ hat. Aufgrund ihres Alters, ihrer Größe und ihrer Gestalt ist sie hervorragend dazu geeignet, als „Persönlichkeit“ glaubwürdig inszeniert zu werden. Die Geschichte der Pappel wird anhand kleiner aufbauender Texte erzählt, die sich auf Stelen befinden. Es ist die Geschichte einer langsamen Verwandlung, einer Besiedelung und Veränderung eines Baumlebens. ...


Die Waldstation verfolgt nicht nur reine Informations- und Bildungszwecke. Darüber hinaus stellen die Geschichten erzählenden Stelen aus rostbraunem Cortenstahl ästhetische Kunstobjekte im alten Gutspark des Umweltzentrums dar. Durch die unmittelbare Beziehung
zur mächtigen Pappel gelingt im Rahmen der Hauptstele eine eindrucksvolle Wechselbeziehung zwischen Kunst und Natur.

Wir durften die Stelen aus 10 mm Corten Stahl fertigen.
Die Texttafeln sind aus lasergraviertem Edelstahl gefertigt.

Die Stelen werden im Laufe der nächsten Monate eine schöne rostige Patina erhalten.

Entwurf: mgp ErlebnisRaumDesign GmbH/ Hamburg
Text: Pressemitteilung des Hamburger Umweltzentrum Karlshöhe


Lieferfrist 35 Werktage **

Kundenbewertungen für rostige Stelen für die "Naturerlebnisstation Wald" auf dem Gelände des Umweltzentrum Karlshöhe:


Keine Bewertung vorhanden für rostige Stelen für die "Naturerlebnisstation Wald" auf dem Gelände des Umweltzentrum Karlshöhe!

Kunst aus der Schmiede Metallgestaltung, Kunstschmiede, Metalldesign und Metallbau vom Feinsten aus Hildesheim. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2

Warenkorb


Ihr Warenkorb
ist noch leer.

* Alle Preisangaben inkl. MwSt.
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.

Wir wollen, dass unsere Arbeiten Sie glücklich machen. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2. Metalldesign und Metallgestaltung aus Hildesheim.

Wir wollen, dass unsere Arbeiten Sie glücklich machen. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2. Metalldesign und Metallgestaltung aus Hildesheim.